Heilfasten Anleitung

Heilfasten Anleitung die es in sich hat!

Mit diesem Heilfasten Plan bist du in kurzer Zeit ein neuer Mensch und hast ein atemberaubendes Leben vor dir! Wenn auch du noch nicht richtig weißt, um was es geht oder was du tun sollst, dann folge meinen Schritten aufmerksam! Denn auch ich war monatelang auf der Suche nach einer passenden Heilfasten Anleitung, doch erst als ich durch viele Mentoren zum Heilfasten kam, veränderte sich mein Leben zum besseren! Also starte jetzt durch und lasse nicht noch mehr Zeit vergehen!

 

Heilfasten Anleitung
Heilfasten Anleitung

 

Was ist Heilfasten?

Heilfasten ist eine besondere Art des Fastens, bei der bewusst auf Feste Nahrung und Genussmittel verzichtet wird. Es geht hier also nicht um das Hungern, sondern um eine gesunde und entgiftende Heilfasten Anleitung! Der Mensch muss hierbei aus eigenem Willen handeln und den Prozess als wirkliche Heilung betrachten, welche auch wirklich stattfindet!
Bei einer Heilfasten Anleitung wird der Körper entgiftet und vor allem „neu gestartet“. Schon in der Antike wurde diese Form der Heilung angewandt, aber auch heutige Ärzte halten diese Therapieform als sinnvoll! Eine Heilfasten Anleitung wird dir bei diesem Prozedere helfen und deinen Körper wieder neu aufsetzen! Ich persönlich befasse mich mit diesem Thema schon länger und kann dir versichern, wie außerordentlich gut ich mich fühle! Auch ich habe lange gesucht und bin auf eine Heilfasten Anleitung gestoßen, die mein Leben verändert hat!

 

 

Welche Symptome geben mir ein GO für eine Heilfasten Anleitung?

Ich kann dir sagen, dass du nicht einmal eines dieser Symptome haben musst, um mit einer Fastenkur anzufangen! Denn jeder der Vorsorge für seine Gesundheit leisten möchte, kann jetzt sofort damit anfangen. Nichtsdestotrotz zähle ich dir einige Symptome auf, bei der dir ein solcher Prozess helfen wird!

  • Akne
  • Allergien
  • Asthma
  • Diabetes
  • Darmprobleme
  • Erschöpfung/Müdigkeit
  • Fettleibigkeit
  • Gelenkschmerzen
  • Herz-Kreislauf-Probleme
  • Kopfschmerzen
  • Krebs
  • Pilzinfektion

Wie du siehst gibt es zahlreiche Gründe, um mit dem Heilfasten zu beginnen!

 

 

 

Teste dich kurz und knackig!

Zum Heilfasten Quiz!

 

 

 

Vor einer Heilfasten Anleitung

Bevor du mit dem Heilfasten startest, musst du auf einige Sachen achten! Es gibt sogenannte Entlastungstage, die vor dem Fasten stattfinden sollten. Hierbei geht man in der Regel von 3 Tagen aus. Diese sollen dich besser auf das Fasten vorbeireite, damit dein Körper keine schlagartige Umstellung machen muss. Ich persönlich rate dir an diesen 3 Tagen komplett Vegan zu essen, aber auch auf Alkohol und Zigaretten zu verzichten! Das mag für viele schwer klingen, jedoch wird dir dadurch das Fasten um einige leichter fallen. Das Ziel ist es deinen Körper auf den folgenden Energieverlust vorzubereiten und genau deshalb sind diese Entlastungstage so wichtig! Verzichte auf verschiedenste Suchtmittel, egal wie schwer es für dich wird! Deiner Nahrung sollte leicht verdaulich sein und ebenfalls viel Obst und Gemüse enthalten. Ein typischer Entlastungstag würde bei mir so aussehen:

  1. Frühstück: Großes Glas Zitronenwasser/ kleiner Obst- Gemüsesmoothie/ Getreidebrei jeglicher Art
  2. Mittagessen: Ofengemüseplatte/ kleiner Salat
  3. Abendessen: Gemüsesuppe oder Kräutersuppe

Es gibt selbstverständlich unzählige Varianten, wie du deinen Entlastungstag gestalten kannst.

 

 

 

Darmentleerung bei der Heilfasten Anleitung

Man beginnt bei einer Heilfasten Anleitung mit der Darmentleerung, um den Darm so gut wie möglich durchzuspülen. Außerdem schaltet der Körper in Regel von der Nahrungsaufnahme auf eine Ausscheidung um, welche das Hungergefühl unterdrücken soll und somit deinen Start in das Fasten perfekt macht.
Die Darmentleerung kennt viele Möglichkeiten. Egal ob es eine Tablette, ein Einlauf, oder ein natürliches Abführmittel ist, entscheidest du selbst. Ganz viele Faster nehmen Bittersalz zu sich, um den Darm zu reinigen. Ich persönlich setze auf eine eher sanfte Abführmittelmethode, welche ich dir auch sehr empfehlen kann. Ich nehme zuerst einen halben Liter Zitronensaft und trinke diesen in einem angenehmen Tempo. Nach kurzer Zeit kommen noch 0,3 Liter Pflaumensaft hinzu, welche ich ebenfalls zu mir nehme. Trotzdem empfehle ich jedem zusätzlich einen Einlauf zu machen, da ohne Einlauf immer noch kleine Reste im Darm hängen bleiben können! Ist diese Darmentleerung geschafft, kann es weiter gehen zur eigentlichen Heilfasten Anleitung.

 

 

Ablauf  der Heilfasten Anleitung

Nun möchte der Körper anfangen sich zu entgiften. Am Anfang sind Symptome wir Energielosigkeit und Hungergefühle völlig normal und legen sich in der Regel nach Tag 2 der Heilfasten Anleitung.
Dein Tagesablauf kann natürlich ganz anders aussehen, da jeder individuell an die Fasten Kur ran geht. Dennoch möchte ich dir meinen persönlichen Ablauf vorstellen

Morgens direkt nach dem Aufstehen trinke ich ein volles Glas Wasser, um meinen Körper zu hydrieren. Danach nehme ich eine erfrischende Dusche und meditiere 5-10 Minuten während das Wasser auf meinen Kopf läuft. Mich persönlich entspannt das extrem, aber ist nicht für jeden was! Zur Abwechslung kann man auch einen Spaziergang an der frischen Luft machen oder man macht etwas Yoga mit Atemübungen.

Am Vormittag kann man ein Schwimmbad besuchen oder man gönnt sich eine Massage. Dazu kann man einen kleinen Tee trinken oder auch eine heiße Ingwer-Zitronen-Wasser Mischung. Richtige Nahrung wird erst später zu sich genommen!

Mittags nimmt man je nach Heilfasten Anleitung einen Obst/Gemüsesaft, oder eine basenhafte Nahrung zu sich. Auch gewisse innere Ruhe musst du über den  Tag hinweg erzeugen. Egal ob mit kleinen Nickerchen oder Meditation.

Am Nachmittag kannst du wieder das vom Vormittag trinken und etwas Sport treiben. Jedoch solltest du hier nicht übertreiben, da dein Körper im Moment nicht sonderlich viel Energie besitzt.

Abends sollte die Entspannung wieder im Vordergrund stehen. Jetzt kommt auch wieder etwas Nahrhaftes ins Spiel, wie ein kleiner Saft kombiniert mit zB. einer Suppe oder einem Salat. Außerdem kannst du auch deiner Haut etwas Aufmerksamkeit schenken und deine Haut auf verschiedenste Weise pflegen.

In der Nacht solltest du natürlich schlafen. Bevor du ins Bett gehst, kannst du dir nochmal einen Einlauf machen, wenn du das tun möchtest. Dein Schlaf soll erholsam sein und 6-8 Stunden dauern.

 

 

 

Die Aufbautage bei einer Heilfasten Anleitung

Deine Heilfasten Anleitung sollte mit am besten mit 2 oder 3 Aufbautagen enden, damit der Körper nicht wieder komplett verrückt spielen muss. Hierbei wird wieder auf Vegane Ernährung gesetzt und vor allem auf frisch zubereitete Mahlzeiten! Diese 3 Tage können in der Nahrung variieren, je nach deinen Vorlieben. Ein typischer Ernährungsplan für die Aufbautage beinhaltet meist Rohkost, Tee, verschiedene Wassermischungen, gekochtes Gemüse, Obst, Kartoffeln, Brot, Suppen, Müsli und Nüsse.

 

 

Die erfolgreichste Heilfasten Anleitung

Ich muss ehrlich zugeben, ich hatte enorme Hilfe beim Erreichen meines Zieles. Ich muss aber auch sagen, dass ich noch nie so glücklich in meinem Leben war, wie ich es heute sein darf!
Ein großes Team aus Experten haben tausenden Menschen ein besseres Leben geschenkt! Wenn auch du etwas in deinem Leben verändern möchtest, dann hör dir an, was sie dir zu sagen hat! Viel Glück!

 Geheimformel für optimalen Fastenerfolg!